Werkstattgespräch: Partizipation im Kontext von Kinder- und Jugendarbeit

Geschrieben von Coach

19. August 2021

Archive

Junge Menschen brauchen Ermutigung, Unterstützung und Räume, damit sie sich für ihre Bedürfnisse einsetzen und an Partizipationsprozessen teilnehmen können. Empowerment ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Jugendliche sich aktiv an politischen und gesellschaftlichen Projekten beteiligen können. Doch welche Voraussetzungen müssen Träger und Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit dafür schaffen?

Hierzu wollen wir uns beim

2. Werkstattgespräch am 31. August 2021 von 10.00 bis 13.00 Uhr

live an unserem Demokratie-Wagen! austauschen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Ergebnisse des 1. Werkstattgespräches werden hier noch einmal kurz reflektiert.

 

Anschließend widmen wir uns dem Thema „Empowerment stärken – die Empowerment Akademie von Coach e.V. stellt sich vor“. Gemeinsam betrachten wir Konzept, Herausforderung sowie erste Ergebnisse und erarbeiten in Kleingruppen wesentliche Impulse zur Stärkung dieses Ansatzes in der eigenen Organisation.

Ihre Anmeldung können Sie bis zum 27.08.2021 unter Angabe Ihres Namens und Organisation an akademie@coach-koeln.de richten.

 

Herzliche Grüße

Christian Gollmer und Canan Tekin

 

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln.

Ein Projekt von

Erfahre mehr über unser Wirken…