Multiplikator*innen-Schulung 2021: Jetzt bewerben!

College Students Teamwork Stacking Hand Concept

Geschrieben von Coach

10. November 2020

Archive

Du bist alltäglich von Rassismus- und/oder Antisemitismus betroffen? Du möchtest dich politisch und sozial engagieren? Die Gesellschaft mitgestalten? Eigene Veranstaltungen planen?
Dann mach mit! Werde Multiplikator*in der politischen und kulturellen Bildungsarbeit. Empower dich! Setz dich mit Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auseinander. Lerne mehr über Rassismus und Antisemitismus und tausche dich mit anderen Teilnehmenden über eigene Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen aus. Bilde Dich fort, um selbst Workshops, politische Aktionen und kreative Aktivitäten anzuleiten. Erweitere dein Netzwerk und lerne andere junge Menschen der Empowerment Akademie kennen. 

Mitmachen? 

• Du bist zwischen 16 und 27 Jahren?
• Du bist von Rassismus und/oder Antisemitismus betroffen?
• Du kommst aus Köln oder der Umgebung?
• Du hast Lust auf die Durchführung von Workshops, Projekttagen oder Informations-veranstaltungen?
• Du bist bereit, dich neben der Praxis auch mit Theorien und Konzepten auseinanderzusetzen 

Interesse geweckt? 

Dann bewirb dich für die Multiplikator*innen-Schulung 2021 bis zum 15. Dezember. Folgende Fragen interessieren uns.

  • Warum willst du mitmachen?
  • Engagierst du dich schon sozial/politisch? Wenn ja, seit wann bist du aktiv? Zu welchen Inhalten? Mit welchen Zielgruppen? Wenn nein, in welchen Bereichen würdest du dich gerne engagieren? Für welche Inhalte und Zielgruppen interessierst du dich?
  • Welche Erwartungen hast du an die Schulung?
  • Möchtest du uns noch etwas mitteilen (Ernährung, Einschränkungen, Wünsche, sonstiges)? 

Bitte beantworte die Fragen und ergänze deine Kontaktdaten in dem Anmeldeformular. Solltest du Schwierigkeiten mit der Online Anmeldung haben, melde dich gerne telefonisch (Mobil: 0151 47939597) oder per E-Mail bei Sima Vortkamp (vortkamp@coach-koeln.de). 

 

 Was muss ich noch wissen?

Die Teilnahme an allen Modulen ist verpflichtend. Die Schulung ist auf insgesamt 18 Teilnehmende beschränkt und ist kostenlos. Nach der Bewerbung werden Auswahlgespräche geführt. Fahrtkosten können nach Absprache erstattet werden. Die Schulung findet in der Regel im Seminarhaus – Gut Alte Heide in Wermelskirchen oder in Köln und bei Bedarf digital statt. 

Module und Termine

1. Modul (26.2.-28.2.21): Einstieg in Rassismus- und Antisemitismuskritik und Empowerment
2. Modul (23.4.-25.4.21): (Selbst-)Reflexion, Gruppendynamiken und Umgang mit Konflikten 

3. Modul (09.07.-11.07.) Methoden für die Praxis I 

4. Modul (24.09.-26.09.) Methoden für die Praxis II
5. Modul (26.11.-28.11.) Reflexion der eigenen Praxiserfahrungen und Handlungsstrategien

Da die Schulung prozessorientiert ist, können sich Inhalte verschieben. Alle weitere Informationen und Termine sind auch im Projektflyer hinterlegt. 

Wie geht es nach der Schulung weiter? 

Nach der Fortbildung erhältst du ein Zertifikat und hast die Möglichkeit, Teil eines großen Netzwerks zu werden. Die Empowerment-Akademie unterstützt dich dabei, das Gelernte umzusetzen und erste Erfahrungen in der politischen und kulturellen Bildungsarbeit zu sammeln.

 

 

 

 

 

 

 

Erfahre mehr über unser Wirken…

Create II. Neue Staffel!

Create II. Neue Staffel!

Wir läuten feierlich die zweite Staffel unserer Storytelling-Reihe “Create. Empowerment through stories, art and...