Wisst ihr was ein*e „eurodesk Fernwehlotse*in“ ist?

Written by Coach

22. Januar 2018

Unserer Coach-Botschafter*innen haben sich bei einem Workshop intensiv über internationale Mobilitätsmöglichkeiten informiert und sind nun qualifiziert und einsatzbereit für „Peer-to-Peer Beratungen“ für Jugendliche bei Coach e.V.!
Sie begeistern Jugendliche für einen Aufenthalt im Ausland und „lotsen“ zu weiterführenden Informations- und Beratungsangeboten. Sie haben grundlegende Kenntnisse über die Vielfalt der unterschiedlichen Mobilitätsformate. Sie waren selbst schon im Ausland unterwegs oder haben es demnächst vor.

Gerne können sich auch interessierte Institutionen wie Schulen, Jugendzentren und Beratungsstellen bei uns melden, die ihre Jugendlichen oder auch Eltern durch Vorträge, Informationsstände oder Infosprechstunden und ähnliches für internationale Mobilitätsprogramme begeistern sowie ihnen die verschiedenen Wege und Möglichkeiten aufzeigen möchten.

Weitere Informationen gibt es bei Coach e.V. – Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten / „eurodesk Infopoint“
Mail: info@coach-koeln.de

Das Projekt „eurodesk Fernwehlotse*in“ wird gefördert im Rahmen des Innovationsfonds des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und wird durch Aktuelles Forum umgesetzt.

Bei Eurodesk Deutschland gibt es kostenlose, neutrale und trägerübergreifende Beratung per Telefon, E-Mail, auf Facebook oder in einer der 50 Partner-Büros in ganz Deutschland.

Schön, dass wir ein Teil des Projektes und als „eurodesk Infopoint“ Teil des bundesweiten Netzwerks sein dürfen.

You May Also Like…

Neu Urban Culture University

Neu Urban Culture University

Jetzt neu im Bildungslabor von Coach e.V. ! Die Urban Culture University empfängt ab sofort zu den offenen...

Botschafter:innen im Gespräch

Botschafter:innen im Gespräch

Bereits seit einigen Jahren steht die Idee im Raum, ein Alumni-Netzwerk für ehemalige Coach-Kinder und -Jugendliche zu...