Staatssekretärin Zülfiye Kaykın besucht Coach e.V.

Written by Coach

22. Juni 2011

Coach e.V. ist die erste Station einer Besuchsreise zum Thema Väterarbeit
Am Mittwoch, den 15.06.2011, besuchten Frau Zülfiye Kaykın und ihr Team unsere Einrichtung, um sich über die Arbeit des Coach e.V. im Allgemeinen und über die Arbeit der Vätergruppe im Besonderen zu informieren. Ihr Besuch stellte den Auftakt einer Rundreise der Staatssekretärin dar, bei der sie verschiedene Väter-Initiativen in NRW als good-practice-Beispiele aufsucht, um damit die Väterarbeit in NRW bekannter zu machen und um Unterstützung für deren Vernetzung und Professionalisierung zu bieten.

Nach einem einleitenden Pressegespräch erläuterte Mustafa Bayram die Arbeit des Coach e.V. Darin nimmt das Väterprojekt vor allem für die Beteiligten einen hohen Stellenwert ein, kann aber nur im Kontext der ergänzenden anderen Angebote wirklich erfolgreich sein. Ein Film, der im Rahmen des Väterprojekts entstand, stellte die Aktivitäten und die unterschiedlichen Diskussionsthemen aus Sicht der Väter selbst anschaulich vor. In den Interviews berichten die Väter zudem von ihren Erfahrungen als Väter und von ihren Väterbildern.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen sprach Frau Kaykın mit einzelnen Vätern aus der Gruppe. Einige Väter hatten sich extra Urlaub genommen, um diesen Termin wahrnehmen zu können.

Nach dem abschließenden Gruppenfoto war man sich einig, dass die fruchtbaren Gespräche ein guter Beginn waren, um die Väterarbeit in NRW voranzutreiben.

You May Also Like…

Botschafter:innen im Gespräch

Botschafter:innen im Gespräch

Bereits seit einigen Jahren steht die Idee im Raum, ein Alumni-Netzwerk für ehemalige Coach-Kinder und -Jugendliche zu...