Neue Publikation: Power Spaces

Written by Coach

12. April 2022

Neue Publikation von Coach e.V. 

Unsere neueste Broschüre „Power Spaces – Erfahrungs-, Reflexions- und Inspirationsräume der empowermentorientierten und rassismuskritischen Bildungsarbeit – Eine Handreichung für die praxisorientierte Arbeit mit rassismuserfahrenen Menschen.“ steht ab sofort zum Download zur Verfügung. 

Was ist diversitätsbewusste Bildungsarbeit überhaupt und was bedeutet Empowerment – in der Theorie und in der Praxis? Aus verschiedenen Perspektiven durchleuchten erfahrene Trainer:innen, Bildungsreferent:innen und Multiplikator:innen aus der rassismuskritischen und empowermentorientierten Bildungsarbeit den Themenkomplex rundum Empowerment, Powersharing und Rassismuskritik. Dabei gehen sie auf wertvolle Erfahrungen und Expertisen ein und ermöglichen den Leser:innen damit eine Vorstellung davon, wie divers Empowermenträume in der Ausgestaltung sowie in der Planung und Umsetzung sind. 

Eine Vielzahl der in dieser Broschüre zusammengetragenen Beiträge stammen von Teilnehmenden des Empowerment Retreat Camps 2021 (ERC) von Coach e. V.. Die Autor:innen kennen sich aus unterschiedlichen Kontexten und waren auf unterschiedlichen Ebenen im und am ERC involviert. Wir schätzen uns sehr glücklich, dass wir in diesem gemeinsamen Heft weiterhin im Geiste und materiell verbunden sind. 

Mit Beiträgen unter anderem von:

  • Ahmet Sinoplu
  • John Mukiibi
  • Yasemine Chehata
  • Sima Julia Vortkamp
  • Jinan Dib
  • Ifeyemi Erdmann
  • Ferdaous Kabteni
  • Zainab Lax
  • Shavu Nsenga
  • Ulla Al-Hamad
  • Melli Erzuah
  • Cuso Ehrich

Es ist uns ein besonderes Anliegen, über Coach e. V. hinaus solidarisch mit von Rassismus betroffenen Menschen sowie Menschenrechtsakteur:innen zu sein – und uns gemeinsam für eine gerechtere Gesamtgesellschaft einzusetzen.

Wir wünschen anregende Ideen und wertvolle Erkenntnisse beim Lesen!

Diese Broschüre ist im Rahmen des Projektes ,,Power Spaces – Empowerment Räume für Jugendliche und Multiplikator:innen mit Rassismuserfahrung» entstanden. Das Projekt wurde von der Stadt Köln gemäß der Richtlinien zur Förderung rassismuskritischer Projekte zur Stärkung von Demokratie und Akzeptanz gefördert. Wir danken den Mitarbeiter:innen des Kommunalen Integrationszentrums sowie dem Integrationsrat Köln für die Unterstützung.

You May Also Like…

Neu Urban Culture University

Neu Urban Culture University

Jetzt neu im Bildungslabor von Coach e.V. ! Die Urban Culture University empfängt ab sofort zu den offenen...

Multiplikator:innen 2022

Multiplikator:innen 2022

Du bist alltäglich von Rassismus- und/oder Antisemitismus betroffen? Du möchtest dich politisch und sozial engagieren?...