Houses of Resources Köln feiert Einjähriges!

Geschrieben von Coach

26. Oktober 2021

Archive

Wann: Freitag, 26.11.2021 von 15:00 bis 19:00 Uhr

Ort: IN VIA Köln e.V.
Stolzestr. 1a
50674 Köln

Anmeldung bis zum 05.11. unter folgendem Link
Eintritt frei.

Im Rahmen der Live-Veranstaltung am 26.11.2021 von 15:00 bis 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten von IN VIA Köln e.V. möchten wir Euch Förderer, Organisationen und Projekte vorstellen und gleichzeitig mit Euch Aufgaben für die Zukunft definieren.  Dazu haben wir spannende Referierende eingeladen und vernetzten Euch auf dem Markt der Möglichkeiten mit (lokalen) Förderern, Verwaltung und weiteren Engagierten.  Weiterhin bekommt Ihr die Möglichkeit Euren Verein, Eure Initiative und Euer ehrenamtliches Engagement/ Eure Tätigkeitsausrichtung dem Publikum vorzustellen. 

 

Auf euch warten:

  • Spannende Ansichten und Fördermöglichkeiten 
  • Best-Practice Beispiele von Engagierten
  • Raum für Austausch und Vernetzung   

 

Wir freuen uns über Beiträge von

RA. Awet Tesfaiesus (Mitglied des Deutschen Bundestages, angefragt), Kremer-Buttkereit, Susanne (Leitung KI Köln), Serge Palasie (Fachpromotor für Flucht, Migration und Ent-wicklung für Eine Welt Netz), Elizaveta Khan (Geschäftsführerin, Integrationshaus e.V.) und weitere Vertreter*innen von mehreren Förderorganisationen und zivilgesellschaftlichen Organisationen.

 

Rahmenprogramm

Eine Comedy-Show mit Rebell Comedy, eine musikalische Darbietung mit Melchi Vepouyoum und leckeres Flying Dinner, was von den Teilnehmenden von Gastro 8.0 zubereitet wird, runden die Konferenz ab. 

Nutzt die Gelegenheit und bereitet Euch bei diesem Treffen auf neue Möglichkeiten für das Jahr 2022 vor! 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Auf Grund der begrenzten Plätze bitten wir Euch um eine zeitnahe Anmeldung bis zum 05.11.2021 unter diesem Link vorzunehmen. 

Seit 2015 existiert das deutschlandweite Modellprojekt „House of Resources“ [HoR], welches auf lokaler Ebene professionelles und ehrenamtliches Engagement für Teilhabe und transkulturellen Austausch möglich macht. Das Modellprojekt wird über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert. Seit Anfang dieses Jahres arbeitet auch in Köln erfolgreich ein Trägerverbund aus Migrafrica, Integrationshaus e.V., Coach e.V. und Jama Nyeta e.V. als House of Resources Köln.   

Weitere Informationen über das House of Resources findet Ihr unter 

https://www.hor-koeln.de

Erfahre mehr über unser Wirken…

Multiplikator:innen 2022

Multiplikator:innen 2022

Du bist alltäglich von Rassismus- und/oder Antisemitismus betroffen? Du möchtest dich politisch und sozial engagieren?...