Coach e.V. Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten

Coach e. V.

Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten

Herzlich willkommen!

Coach e. V. Gruppenfoto

Coach e.V. berät, begleitet und fördert junge Menschen sowie Familien mit Zuwanderungsgeschichte für eine erfolgreiche Integration in die deutsche Gesellschaft.

Wir arbeiten präventiv. Schwerpunkte sind Beratung, Elternarbeit, bildungs- und themenorientierte Gruppenarbeit, Hausaufgabenhilfe, Sprachförderung, Berufswahlorientierung, Bewerbungshilfen und Freizeitangebote.

» Mehr Info

Aktuell:

Armin Laschet besucht Coach e.V. und diskutiert mit den Botschafter*innen

28.02.18

Heute hat uns Ministerpräsident Armin Laschet besucht und mit unseren Coach-Botschafter*innen über ihre Bildungsbiographien diskutiert. Spannend war insbesondere die Begegnung mit den Jugendlichen, die er bereits vor neun Jahren, damals noch als Integrationsminister, bei Coach e.V. - Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten kennengelernt hat.

Diese studieren mittlerweile oder arbeiten und engagieren sich ehrenamtlich bei Coach e.V. für andere Jugendliche.

Besonders hat uns auch die symbolische Scheckübergabe in Höhe von 6.380 Euro gefreut.

Das Geld stammt aus Spenden der besten Absolvent*innen sämtlicher Schulformen in Nordrhein-Westfalen, die im Jahr 2017 im Rahmen der „Bestenehrung“ von Ministerpräsident Armin Laschet mit einem Gratulationsschreiben und einer Urkunde geehrt worden sind. Die Absolvent*innen hatten die Möglichkeit, sich einen Büchergutschein in Höhe von 20 Euro zusenden zu lassen oder dieses von der Landesregierung zur...

Das Schulsystem nach Klasse 10

26.01.18

Unter diesem Titel stand das erste Elternbildungsseminar im Januar des neuen Jahres. Es richtete sich an die Eltern von Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 sowie an die Jugendlichen selbst. Frau Linke von der Bildungsberatung der Stadt Köln erläuterte anschaulich die vielfältigen Möglichkeiten, die sich den Jungen und Mädchen auf ihrem weiteren Bildungsweg bieten.

Besonders betonte Frau Linke, dass sich in der heutigen Zeit nicht mehr - so wie es früher der Fall war - die Frage stelle „Welchen Beruf will ich mein Leben lang ausüben?“. Vielmehr appellierte sie an die Schülerinnen und Schüler, sich eine Offenheit für berufliche Veränderungen anzueignen. Das eröffne die Möglichkeit, in sich hineinzuhorchen und sich zu fragen „Für welches berufliche Gebiet kann ich mich in den nächsten ein bis zwei Jahren interessieren?“ Mit diesem Fokus seien die jungen Menschen am ehesten in der Lage, bei einer anliegenden Entscheidung für den nächsten Bildungsabschnitt einen Schritt...

Wisst ihr was ein*e „eurodesk Fernwehlotse*in" ist?

22.01.18

Unserer Coach-Botschafter*innen haben sich bei einem Workshop intensiv über internationale Mobilitätsmöglichkeiten informiert und sind nun qualifiziert und einsatzbereit für "Peer-to-Peer Beratungen" für Jugendliche bei Coach e.V.!

Sie begeistern Jugendliche für einen Aufenthalt im Ausland und "lotsen" zu weiterführenden Informations- und Beratungsangeboten. Sie haben grundlegende Kenntnisse über die Vielfalt der unterschiedlichen Mobilitätsformate. Sie waren selbst schon im Ausland unterwegs oder haben es demnächst vor.

Gerne können sich auch interessierte Institutionen wie Schulen, Jugendzentren und Beratungsstellen bei uns melden, die ihre Jugendlichen oder auch Eltern durch Vorträge, Informationsstände oder Infosprechstunden und ähnliches für internationale Mobilitätsprogramme begeistern sowie ihnen die verschiedenen Wege und Möglichkeiten aufzeigen möchten.

Weitere Informationen gibt es bei Coach e.V. - Kölner Initiative für Bildung und...

AUSBILDUNGSBÖRSE 2018

10.01.18

Ihr kennt Jugendliche, die noch einen Ausbildungsplatz suchen oder sich über diverse Berufe informieren möchten? Vielleicht wollen diese sogar direkt mit Ausbildungsbetrieben ins Gespräch kommen und einen der freien Ausbildungsplätze bekommen? Am 19.1.2018 findet die Ausbildungsbörse in Ehrenfeld statt. In der Zeit von 10:00 bis 14:00Uhr gibt es bei EVA e.V. und der Jugendwerkstatt Ehrenfeld (Herbrandstr. 10/ Halle 18) vielfältige Angebote. Die Ausbildungsbörse bietet jungen menschen die Chance verschiedene Berufsbereiche kennenzulernen. Ausbildungsfirmen aus dem Kölner Stadtgebiet stellen sich vor und bieten freie Ausbildungsplätze an. Der Runde Tisch für Jugend und Arbeit organisiert schon seit 10 Jahren die Ausbildungsbörse in Ehrenfeld.

Jugend hackt bei Coach e.V.

08.11.17

Digitale Bildung für alle! Am Samstag, den 18.11.2017 veranstalten wir bei Coach e.V. - Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten in Kooperation mit der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW den Tagesworkshop "Jugend hackt - Hello World"! Von 11:00 bis 17:00 Uhr können interessierte Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren kostenlos an diversen Workshops teilnehmen. Es geht darum, einfach mal alles auszuprobieren! Bei Jugend hackt können alle kreativ mit Technik werden, Roboter Aufgaben erledigen lassen, putzige Helfer bauen, das zu Hause smarter machen, auf einem 3D-Drucker eigene Objekte herstellen und noch vieles mehr! Kommt vorbei und lasst euch überraschen! Die Teilnahme ist kostenfrei! Anmeldung bei Ahmet Sinoplu, Telefon: 0221 54 65 62 5, E-Mail: info@coach-koeln.de Samstag, 18.11.2017 von 11-17 Uhr bei Coach e.V., Oskar-Jäger-Str. 139, 50825 Köln

Bundesverdienstkreuz für Mustafa Bayram

Für das innovative, ganzheitliche pädagogische Konzept sowie für sein langjähriges Engagement im Sinne einer schulischen und beruflichen Förderung von benachteiligten jungen MigrantInnen wurde Mustafa Bayram, Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender von Coach e.V., am 10.04.2013 mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. 

 
Im Rahmen eines vom Ministerium für Arbeit und Soziales ausgerichteten Festaktes überreichte Bundesministerin Ursula von der Leyen ihm das Verdienstkreuz am Bande für sein Engagement für die berufliche Eingliederung in den Arbeitsmarkt. „Herr Bayram bindet dabei die Eltern in den Bildungsweg ihrer Kinder ein und weicht damit von der traditionellen Jugendsozialarbeit ab. Damit gewinnt er das Vertrauen auch streng religiöser Familien, die ihm ihre Kinder gerne anvertrauen.“, erläutert Frau von der Leyen in ihrer Laudatio auf den Preisträger. 

Überreichung durch Bundesministerin von der Leyen

Im Interview mit Johannes B. Kerner

Merci Herr Bayram!

© Copyright 2013 Coach e.V.

Kontakt

Coach e.V., Oskar-Jäger-Str. 139, 50825 Köln-Ehrenfeld
Tel. 0221-5 46 56 25, info@coach-koeln.de

Zur Anfahrtsskizze