Coach e.V. Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten

Coach e. V.

Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten

Herzlich willkommen!

Coach e. V. Gruppenfoto

Coach e.V. berät, begleitet und fördert junge Menschen sowie Familien mit Zuwanderungsgeschichte für eine erfolgreiche Integration in die deutsche Gesellschaft.

Wir arbeiten präventiv. Schwerpunkte sind Beratung, Elternarbeit, bildungs- und themenorientierte Gruppenarbeit, Hausaufgabenhilfe, Sprachförderung, Berufswahlorientierung, Bewerbungshilfen und Freizeitangebote.

» Mehr Info

Vorstandswechsel

Im 10. Jahr seines Bestehens hat sich bei uns ein Wechsel vollzogen. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Juni hat sich unser langjähriger Vorsitzender Mustafa Bayram nicht wieder als Kandidat aufstellen lassen. Er hat unseren Verein maßgeblich geprägt und zu seinem Profil entscheidend beigetragen. Jetzt möchte er sich zukünftig neuen Aufgaben im Bereich der Organisationsentwicklung widmen. Alle Mitglieder dankten ihm für sein außerordentliches Engagement.

Der neue Vorstand besteht in seiner Hauptvertretung aus Christian Gollmer als Vorsitzender und Hasan Akdogdu als Stellvertreter und Kassenwart. Er ist Diplom Betriebswirt (FH) und seit dem 01.11.2012 Filialbetreuer mehrerer Filialen von einem Telekommunikationsunternehmen. In dieser Position verwaltet er sowohl das Controlling, als auch das Personalmanagement des Unternehmens. Der Wirtschaftswissenschaftler bringt Erfahrung in Controlling und Marketing mit. Seinen ersten Kontakt mit Coach e.V. hat er während seiner Abiturzeit 1999 gehabt und ist seit Beginn Vereinsmitglied.

Als Beisitzer konnten darüberhinaus Frau Ece Sarisaltik-Aydin und Ahmet Sinoplu gewonnen werden. Frau Sarisaltik-Aydin hat Politikwissenschaften, Soziologie und Pädagogik (M.A.) studiert. Seit 2000 ist sie als Mitarbeiterin, Coacherin und Referentin in der Erwachsenen- und Elternbildung sowie in der interkulturellen Beratung und Bildung tätig. Sie ist hauptamtlich bei Coach e.V. beschäftigt und unterstützt Christian Gollmer bei der Geschäftsführung. Ahmet Sinoplu ist Diplom Sozialarbeiter, heute hauptberuflich Projektmanager bei der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke gGmbH in Essen (Eine Initiative der Stiftung Mercator). In der Vergangenheit wirkte er europaweit als freiberuflicher Anti-Rassismus- und Anti-Gewalt-Trainer sowie als Bildungsreferent für diversitätsbewusste internationale Jugendarbeit und interkulturelle Bildung.

Aktuell:

Bundesverdienstkreuz für Mustafa Bayram

Überreichung durch Bundesministerin von der Leyen

mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande

Im Interview mit Johannes B. Kerner

Merci Herr Bayram!

 

Für das innovative, ganzheitliche pädagogische Konzept sowie für sein langjähriges Engagement im Sinne einer schulischen und beruflichen Förderung von benachteiligten jungen MigrantInnen wurde Mustafa Bayram, Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender von Coach e.V., am 10.04.2013 mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. 
 
Im Rahmen eines vom Ministerium für Arbeit und Soziales ausgerichteten Festaktes überreichte Bundesministerin Ursula von der Leyen ihm das Verdienstkreuz am Bande für sein Engagement für die berufliche Eingliederung in den Arbeitsmarkt. „Herr Bayram bindet dabei die Eltern in den Bildungsweg ihrer Kinder ein und weicht damit von der traditionellen Jugendsozialarbeit ab. Damit gewinnt er das Vertrauen auch streng religiöser Familien, die ihm ihre Kinder gerne anvertrauen.“, erläutert Frau von der Leyen in ihrer Laudatio auf den Preisträger. 

© Copyright 2013 Coach e.V.

Kontakt

Coach e.V., Oskar-Jäger-Str. 139, 50825 Köln-Ehrenfeld
Tel. 0221-5 46 56 25, info@coach-koeln.de

Zur Anfahrtsskizze