Coach e.V. Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten

Coach e. V.

Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten

MUT proben

07.08.17

 

Ein Tanz Theater Video Projekt

Im Rahmen der landesweiten Projektoffensive „Irgendwie hier! Flucht – Migration – Männlichkeiten“ begleitete und initiierte die Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit NRW (LAG JA NRW) mit Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW Modellprojekte für Jungen* und junge Männer* mit (Flucht-)migrationshintergrund. In diesem Rahmen wurde am 06.08.17 zur Aufführung des Theaterstückes „Mut proben“ im Theater des Vereins „Szene 93“ Erftstadt eingeladen.

In Zusammenarbeit mit „disdance project“ (disdanceproject.de) unter der Leitung von André Lehnert (Schauspieler, Regisseur, Videokünstler) & Paula Scherf (Tänzerin, Choreografin, Regisseurin) und in weiterer Kooperation mit der Flüchtlingsunterkunft und dem Fachdienst Migration der Stadt Erftstadt, der Jugendberatung Mobilé, dem Kinder-Jugend-Bürgerzentrum der Stadt Erftstadt in Köttingen, dem Kulturverein „Szene 93“ und der Kölner Beratungsstelle „Coach e. V. – Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migranten“ suchten junge männliche Geflüchtete 2 Wochen lang in einem Intensiv-TanzTheaterVideo-Projekt Antworten auf Fragen wie: Welche Gesichter hat Mut? Wie zeigt sich Mut? Wofür brauchst Du Mut? Woher nimmst Du Mut? Training, Szene und Choreografie greifen Über- und Unterthemen auf (von Mannesmut bis Wehmut, von Sanftmut bis Todesmut, von entmutigt bis übermütig) und verhandelten so mittels Übungen und Spielen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung, Vertrauen, zeitgenössischem Tanz, Grundlagen von Schauspiel und Kameraarbeit, Improvisation, Entspannung u.v.m. zentrale Fragen zu Männlichkeit(en), Ehre, Familienbild, Gruppenzugehörigkeit, sexuelle Identität usw. Am Themenfeld entlang entwickelten sie Choreografien, Videosequenzen und Szenen, die dann am 06.08. als Abschlusspräsentation inszeniert und aufgeführt wurden.

Dank der gelungenen Uraufführung wird es ggf. Folgeveranstaltungen geben.

(info@disdanceproject.de)


© Copyright 2013 Coach e.V.

Kontakt

Coach e.V., Oskar-Jäger-Str. 139, 50825 Köln-Ehrenfeld
Tel. 0221-5 46 56 25, info@coach-koeln.de

Zur Anfahrtsskizze